Intern  

   
   

Bilder  

   

Punktspielkalender  

   

Nachrichten  

   

Links  

   

Visitorcounter  

Heute1
Gestern3
Woche31
Monat98
Insgesamt109561

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions
   

Statistik  

Anzahl Beitragshäufigkeit
204246
   

   

Fußball-Gaudi beim Vereinsturnier

Details

Spaß stand im Vordergrund des vereinseigenen Turniers am Samstag in der großen Gymnasiumhalle. Unter der Verantwortung der Ü32-Spieler Stefan Illing und Björn Bertram, beides Vertreter der Gute-Laune-Fraktion, die den durch die Endrunde seiner Mannschaft verhinderten Adrian Borgs vertraten, trafen sich ca. 60 Leute von der Ü 40, Ü 32, den Betreuern und Trainern, der 2. B-Jugend sowie aus der I. und II. Herren zu einem ausgelassenen Freizeit-Kick. Ohne einer strengen Einordnung nach Mannschaften wurde in einem 6-Turnier Jeder gegen Jeden gespielt. Wer gewonnen hat, das sei hier nicht erwähnt, weil es fast keinen interessiert hat. Wichtig war, dass man zusammengekommen ist, ohne Stress Fußball gespielt und ein Stückchen Vereinskultur gepflegt hat. Ich zitiere Holger Heinicke: "Das hat Samstag echt Spaß gemacht!"

News 6. KW 15

Details

Felix Wilke 5. Bei den TT-Niedersachsenmeisterschaften im Einzel und im Doppel. 

Auf Grund ungünstiger Auslosungen traf Felix Wilke nach dem Sieg in der Vorrundengruppe und über Ron Fiedler auf einen der Turnierfavoriten. Die Niederlage gegen Daniel Kleinert bedeutete das Aus. Das ereilte ihn auch im Doppel in Runde Zwei gegen Tuan/Walter vpm VFL Westercelle.

B- und C-Jugend erfolgreich bei den Nordharzmeisterschaften

Die Liebenburger Halle war  eine gute Spielstätte für unsere Junioren. Die B-Jugend, als einzige mit zwei Mannschaften aus ihrem aktuellen Kader in die Endrunde vorgedrungen, musste den Wolfenbüttler Vereinen den Vortritt lassen. Dennoch war die Entscheidung, den weitgehend ausgeglichenen Kader auf zwei Mannschaften aufzuteien, die richtige.

Die C-Jugend spielte nach dem knappen 2:1 Auftaktsieg gegen Gastgeber JSG Bärenkopf die restlichen Spiele ohne Gegentor und ohne Punktverlust souverän runter und gewann etwas überraschend den Titel. Dafür zollen wir den Jungs und ihren Trainer Micky Döring unseren Respekt.

Platz Mannschaften Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
  1. 5 4 1 0 9 : 2 7 13
  2. 5 4 1 0 7 : 1 6 13
  3. 5 3 0 2 9 : 6 3 9
  4. 5 2 0 3 5 : 8 -3 6
  5. 5 1 0 4 2 : 8 -6 3
  6. 5 0 0 5 2 : 9 -7 0
Platz Mannschaften Spiele G U V Torverhältnis Tordifferenz Punkte
  1. 5 5 0 0 13 : 1 12 15
  2. 5 4 0 1 13 : 6 7 12
  3. 5 3 0 2 9 : 4 5 9
  4. 5 1 1 3 7 : 10 -3 4
  5. 5 1 1 3 5 : 11 -6 4
  6. 5 0 0 5 0 : 15 -15 0

 

Terminvorschau Jan/Fe 2015

Details

 

Testspiele beim SV Union Salzgitter 2015
Mittwoch, 28. Januar 2015 I. H -SV Blau Weiß Neuhof
Sonntag, 1. Februar 2015 II H - Ü32
Mittwoch, 4. Februar 2015 I.H-Goslarer SC 08 II
Samstag, 7. Februar 2015 Krähenwinkel / Kaltenweide
Sonntag, 8. Februar 2015 SVI - SG Steinlah/Hav.
 
Samstag, 14. Februar 2015 1C - SG Hornburg
II H - Bor. SZ 15:00
Sonntag, 15. Februar 2015 I H.-MTV Salzdahlum
Mittwoch, 18. Februar 2015 I. H. - Vikt. Woltwiesche
Sonntag, 22. Februar 2015 1B - FT Braunschweig
I. H - FSV Fuhsetal 15:00
Samstag, 28. Februar 2015 1B - BVG WF
SVI - STV Ringelheim  15:00
   

 

Jugend-und Kinder-Hallensportfest

Details

Mit 87 Teilnehmern lag das Kinder-und Jugend- Hallensportfest zwar hinter der Resonanz der Vorjahre, eine gelungene Veranstaltung wurde den Gastgebern trotzdem bescheinigt. Besonders die Rundenläufe und Staffeln brachten die Halle des Gymnasiums Salzgitter Bad ein ums andere Mal zum Kochen.

Starke Leistungen lieferten neben dem Sölter Nachwuchs auch Athleten der Gastvereine ab. Hier glänzte vor allem die Kugelstoßerin Renee` Donnerstag von der LG Eichsfeld. In der Klasse U20 wuchtete sie die 4kg Kugel auf starke 12.49m. Eine Leistung mit der sie im letzten Jahr die Landesbestenliste angeführt hätte.

Bei den männlichen Teilnehmern lief der zwölfjährige Jonas Heisler(Union) über 200m mit 35,03Sek. am schnellsten. Ebenfalls deutlich gewann er die 2X40m(13,72 Sek.) und  sprang auch mit 1,30 am höchsten. Den Zweirundenlauf (200m) der U12 gewann der zehnjährige MTVer Justus Buttke in 38,74 Sek. Emil Gentes (Borussia) lief über 2X40m der U12er in 14,41 zum Sieg. Im Lauf der unter 10jährigen über 2X40m wurde der Unioner Nikolas Raeth in 15,97 zweiter. Daniel Stumpe(Union/U18) lief die 2X40m in 12,22 Sek.

Über 4X100m der unter 12jährigen setzte sich das Quartett Union1(Jonas Heisler, Matthes Becker, Lennard Waseem, Bjarne Schwiedernoch) in 1:12:94 gegen heimische Konkurrenz durch.

Carolin Kaletka (Borussia/U18) sprintete als 40m Hürden Siegerin  bemerkenswerte 6,94 Sek., lief als Beste die 2X40 in 12,65 und stieß als zweite die 3kg Kugel auf 9,28m. Schon beim Adventslauf zeichnete sich Lena Huck durch Stehvermögen aus, hier lief die 14jährige gute 32,78Sek. über 200m. Im Kugelstoßen der unter 16jährigen kam die Unionerin Thabea Timme als Beste auf 8,33m.und Lea Steinbach(Union) sprang 1,34m hoch. Die 200m der U14 gewann Amelie Teuber (Union) in 35,59 Sek..Die zehnjährige Vereinskameradin Lilly Heisler(Union) beherrschte die 200m in 39,40Sek. und hatte maßgeblichen Anteil am Staffelsieg des 4X100m Teams. In der Besetzung Heisler, Illing, Bertram, Lemke liefen sie in1:16,74 Sek durchs Ziel. Über 200m behauptete sich die 9jährige Unionerin Emilia Pieper gegen 21 Läuferinnen in 40,47 Sek erfolgreich. Über 4X 100m der Mädchen unter 10 brachten die Unioner sechs Mannschaften an den Start. Es siegte das Team in der Besetzung (Henriette Künnecke, Emilia Pieper, Anthea Mbu, Nyme Fakhro) in 1:24:15 min.

Alle Ergebnisse unter:

http://www.union-sz-leichtathletik.de/veranstaltungen.html

mas/Manfred Spittler

 

Adventslauf 2014

Details

Der  Adventslauf des SV Union hatte mit dem neuen Streckenrekord durch Florian Pehrs von der LG Braunschweig ein beachtliches Highlight. Auf der 10200m langen Strecke waren er und sein fast zeitgleicher Vereinkamerad Karsten Meier ein Klasse für sich.

 Pehrs, aber auch  Meier gehören zu den besten niedersächsischen Langstrecklern, dies stellten sie auf der malerischen Strecke des Veppstedter Forstes eindrucksvoll unter Beweis. Pehrs lief in 33:47 nur eine Sekunde vor Meier über die Ziellinie des anspruchsvollen Rundkurses .Von den Salzgitteraner Teilnehmern beeindruckte der M45er Peter Stock (Schiller Zahntechnik). Mit 40:18 Min. lief er als Sieger seiner Klasse fast die Zeit des Vorjahres. Reinhard Becker startete für das St Elisabeth Krankenhaus und wurde dritter der Klasse M55. Mit 56:15 stellte der Mediziner eine beachtliche Ausdauer unter Beweis. Der 68jährige Unioner Harald Kötz beherrschte seine Altersklasse in 48:48 einmal mehr. Auf der 5200m langen Strecke trug sich der für den MTV Schladen startende Ex-Unioner Frank Polzen (M40) mit 20:02 als Gesamtsieger in die Siegerliste ein. Jan Glinka (Union) lief als schnellster M30er 23:39 Min. Die Klasse M40 beherrschte Ulf Mietens (LT Mietens) in 21:17.

Aus dem Kreise der weiblichen Teilnehmer konnte die Unionerin Pauline Koch Talent nachweisen. In 24:49 Min. lief die 14jährige Gymnasiastin die klar schnellste Zeit aller weiblichen Teilnehmer. Auf schnellen Beinen war auch die MTVerin Lena Huck.  Über 2600m der Klasse U14 rannte sie 11:37 Min. Vereinskameradin Sina Rau ist erst 10. Ihre 6:31 über 1400m sind eine starke Leistung. Bei den jüngsten zeichnete sich besonders Fiona Lemke (Union) aus. Sie  ist erst 8 Jahre alt und  lief die die 1,4Km in flotten 7:31. Jonas Heisler (Union/U12) ist ein vielseitiger Leichtathlet. Nach starken Mehrkämpfen im Sommer lief er mit 6:08 die schnellste Zeit aller Teilnehmer über 1400m.

Die Ergebnisliste unter http://www.union-sz-leichtathletik.de/aktuelles

mas

   
© ALLROUNDER SV Union Salzgitter